Feuerwehr Amberg-Ammersricht

Freiwillige Feuerwehr

Amberg - Ammersricht

Einsätze 2010

Überblick über die wichtigsten Einsätze 2010


Unklare Rauchentwicklung in einer leerstehenden Lagerhalle

Einsatzart Brandeinsatz
Stichwort B3 - Unklare Rauchentwicklung 
Einsatzort Neumühler Straße, Ammersricht
Alarmierung Großalarm (Alle FME + SMS)
Weitere Kräfte: FFW Amberg
Datum, Uhrzeit 20.11.2010, 03:56 Uhr
   


„Brandgeruch aus einer Halle an der Neumühler Straße“ hatte eine Polizeistreife festgestellt und die Feuerwehr Amberg – Ammersricht alarmiert. Als die zwei Löschfahrzeuge eintrafen, informierte die Polizei den Einsatzleiter über einen Einbruch mit möglicher Brandstiftung. Unter PA begann ein erster Trupp die Erkundung in der verqualmten 20 x 40 Meter großen Halle und stieß dabei auf zwei unterschiedliche, glimmende Brandstellen. Ein Sicherungstrupp bezog Stellung vor dem Gebäude, während der Angriffstrupp die Feuer löschte. Mittels einer Wärmebildkamera suchten die Geräteträger die Halle nach weiteren Brandnestern ab. Gleichzeitig wurde mittels Hochdrucklüfter die Halle vom Brandrauch befreit. Ein nicht zu öffnender Unterflurhydrant vor dem Gebäude erschwerte die Wasserversorgung, sodass ein weiter entfernter Hydrant verwendet werden musste. Auf der angrenzenden Bahnlinie Amberg – Hirschau mussten zwischenzeitlich drei Hinweisschilder entfernt und sichergestellt werden, die aus der Verankerung gerissen und auf den Gleisen abgelegt waren. Zusätzlich sicherten die Einsatzkräfte die zerstörten Eingänge mit Holzplatten.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...